Donnerstag, 3. Juli 2014

Kauft jemand noch gedruckte Musikpresse? - Hier lesen, ob es sich diesmal lohnt.

Musikexpress , Juli 2014
In der Bewertungsübersicht der Redaktion erhält das Album zwischen zwei und vier Sterne.

Der Autor der Albumkritik Reiner Reitsamer gibt 2 von 6 Sternen ( = "uninteressant").
"(...) Seinen Titel trägt das Album übrigens zu Unrecht: Als "futuristisch" wären die leblosen Synthies und Beats, die fast jeden Song ruinieren, nicht einmal in den Achzigern durchgegangen."

P.S. Im Magazin gibt es noch zwei Seiten "Blind Date" mit James. Er muss Songs erkennen/erraten.



Rolling Stone, Juli 2014 
Uwe Kopf mag das Album und gibt 4 Sterne ("formidabel") von 5.
"(...) das Majestätische der Preachers zeigt sich wie üblich besonders in der Tonart D-Dur, sie erinnern dann an Mozart und seine "Prager Sinfonie". (...)"

Das Album steigt neu auf Platz 16 der Autoren-Charts ein.


Classic Rock, Juli/August 2014
Henning Richter schreibt relativ wenig, aber vergibt das "Prädikat: kämpferisch & aufregend" mit 8 von 10 Punkten.

Zusätzlich noch eine halbe Seite Bericht (und eine halbe Seite Foto).


Visions, Juli 2014
Interview mit James Dean Bradfield